Nachrichtenarchiv 2019

Wir verabschieden Barbara Sonderschefer und Immanuel Jäger in den Ruhestand

Wir verabschieden Barbara Sonderschefer und Immanuel Jäger in den Ruhestand

Nach 37 Jahren im Beruf tritt Barbara Sonderschefer in den Ruhestand ein, ihrer Leidenschaft, den modernen Fremdsprachen blieb Sie in alle den Jahren treu. Immanuel Jäger wirkte in der Berufsschule in Kitzingen nicht nur in den Ausbildungsberufen der Konditoren und Bäcker sehr erfolgreich, sondern er schaffte es auch, junge Geflüchtete und Jugendliche in der Berufsvorbereitung zu begeistern.

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

"Wir feiern hier Ihren Erfolg", wandte sich Schulleiter Frank Delißen bei der Abschlussfeier an die 395 Abschlussschüler. Die Festredner unterstrichen die Wichtigkeit der beruflichen Bildung und Landrätin Tamara Bischof versprach, die Schule in den kommenden Jahren zu sanieren und fit für die Zukunft zu machen.

Da simmer dabei! Dat is prima!

Da simmer dabei! Dat is prima!

Fasching, Fastnacht, Karneval – was denn nun? Auf der Suche nach Antworten auf diese und viele weitere Fragen besuchte die Klasse FFL 11c das deutsche Fastnachtmuseum in Kitzingen. In einer gut einstündigen Führung erfuhren wir mehr über den Ursprung und die verschiedenen Bräuche rund um die närrische Zeit.

So wird Radio gemacht

So wird Radio gemacht

Es ist eher die Ausnahme, einer Radiomoderatorin über die Schulter schauen zu dürfen, während sie live moderiert. Wir durften! Regine Krieger, die an diesem Vormittag im Studio saß, zögerte nicht, die Schüler der BM 10 an ihrer Arbeit teilhaben zu lassen.

Verleimen leicht gemacht

Verleimen leicht gemacht

„Hier fliegen gleich die Löcher aus der Presse … denn nun geht sie los unsere Polonäse, ja da kommt Freude auf ...“ - Vielleicht erkennen Sie die Anlehnung an ein bekanntes Faschingslied? So oder so ähnlich lautet der Text, auch wenn im Original die Löcher aus dem Käse fliegen und nicht aus der Presse.

Neue Pflanzenschutzspritze

Neue Pflanzenschutzspritze

Ende Mai war es soweit: Die neue Hightech Spritze aus dem Hause Kverneland wurde bei uns vor Ort in Ochsenfurt in Betrieb genommen. Nach dem Abladen musste sie noch mit den letzten Bauteilen komplementiert werden. Anschließend erhielten die Lehrerkräfte der Fachgruppe eine ausführliche Einweisung