Gärtner, Floristen und Winzer lernen ihr Handwerkszeug kennen

von

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsgruppen Winzer, Floristen und Gärtner bekamen im Dezember Besuch von Carmen Iff, Gebietsverkaufsleiterin der FELCO Europe GmbH. Der Spezialist für Scheren bietet zahlreiche Produkte rund um den Obstbaumschnitt und den Rebschnitt und unterstützt damit das fachgerechte Zuschneiden von Sträuchern und Schnittblumen. Carmen Iff war früher Schülerin unserer Schule. Sie durchlief die Ausbildung zur Weinküferin und danach zur Winzerin.

An der Schulung konnten alle an diesem Tag anwesenden Fachklassen aus dem Bereich Gartenbau und Weinbau teilnehmen. Insgesamt waren das knapp 100 Schüler, die der Veranstaltung in Gruppen zu etwa 25 Schülern beiwohnten.

Anhand einiger Rohlinge konnten die Schülerinnen und Schüler die Herstellung einer Rebschere schrittweise verfolgen. Sämtliche Produkte wurden mit ihren Besonderheiten vorgestellt und den Schülern zur Ansicht und zum Ausprobieren in die Hand gegeben - ob es nun Scheren für Linkshänder, für kleine Hände, für sanften Rebschnitt, Zweihandscheren oder Okuliermesser oder Drahtschneider und verschiedene Schleifgeräte waren.

In Kleingruppen konnten sie dann Scheren zerlegen, Klingen wechseln und eine sachgerechte Wartung an der Schere durchführen. Als Highlight brachten unsere Schüler die vorhandenen Scheren an der Schule auf Vordermann und statteten sie mit neuen Ersatzteilen aus.

Da diese Scheren der „Standard“ bei den Gärtnern und Winzern sind, war es für die Schüler sehr informativ. Wir möchten diese Veranstaltung in Zukunft etablieren und jährlich anbieten.

Zum Abschluss bedankte sich der Fachbetreuer Gartenbau, Hubert Ludwig, bei der Referentin Carmen Iff mit einem Blumengruß unserer Schule.

Johannes Arnold

Zurück