Nachrichtenarchiv 2014

Süße Gaben für die Tafel

Süße Gaben für die Tafel

Hilfsbereit zeigten sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Ochsenfurt, indem sie in ihrem Unterricht 18 verschiedene Plätzchensorten für die Tafel herstellten. Auch die Bäckerklassen am Schulort Kitzingen steuerten feine Christstollen bei.

Weihnachtsbesuch bei der Landrätin

Weihnachtsbesuch bei der Landrätin

Asylbewerber-Klasse der Berufsschule zu Gast im Landratsamt: Plätzchen brachten 14 Schüler der Vorklasse des Berufsintegrationsjahres der Berufsschule Kitzingen Landrätin Tamara Bischof bei einem Weihnachtsbesuch im Landratsamt mit. Das Besondere: Die Schüler sind Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge und werden seit Oktober in dem speziellen Projekt an der Berufsschule unterrichtet.

Elterntage im Agrarbereich

Elterntage im Agrarbereich

Einen umfassenden Einblick in die praktische Ausbildung ihrer Kinder gewinnen die Eltern der Schüler der BGJ-Klassen Landwirte und Winzer alljährlich auf den Elterntagen. Sie lernen dabei zum einen die Meisterbetriebe kennen, auf denen die Schüler an einem Tag in der Woche in Kleingruppen praktische Tätigkeiten von ihrem qualifizierten Praxismeister vermittelt bekommen.

Prävention ist wichtig!

Das Thema Prävention und Repression -  vorbeugen oder bestrafen? -  interessierte am 03.12.14 Kolleginnen und Kollegen aus beiden Schulorten. Herr Jürgen Maier, Chef der Polizeiinspektion Ochsenfurt, informierte die Lehrkräfte in einer schulinternen Fortbildung über die aktuelle Situation im Bereich Straftaten und deren Vorbeugung in Ochsenfurt und Umgebung.

Von Schülern für Schüler –Wissensvermittlung mal anders

Von Schülern für Schüler –Wissensvermittlung mal anders

Rund um das Motto „Fit im Beruf durch Obst und Gemüse“ informierten sich die beiden Klassen EV 10 und Ki 10 gegenseitig über eine gesunde Ernährung. Während bei den angehenden Ernährungs- und Versorgungsassistenten Gemüse- und Obstsorten im Vordergrund der Plakatpräsentationen standen, stellte die Kinderpflegeklasse unter anderem die Ernährungspyramide vor und sorgte mit lustigen Obst- und Gemüsespielen für eine bewegte Lernpause. Ein leckeres Büfett mit Obst- und Gemüsegerichten rundete den unterhaltsamen aber auch lehrreichen Vormittag ab.

Mittelschule Uffenheim zur Berufsorientierung in Ochsenfurt

Mittelschule Uffenheim zur Berufsorientierung in Ochsenfurt

Bereits zum dritten Mal informierte sich die Mittelschule Uffenheim an der Berufsschule über verschiedenen Berufe am Schulort Ochsenfurt. In diesem Jahr besuchten die 21 Schülerinnen und Schüler den Unterricht der Floristen, der Winzern, der Ernährung und Versorgung und der Kraftfahrzeugtechnik. Eine Führung durch das Schulhaus und das Mittagessen in der Esteria rundeten den Vormittag ab.

Wo Schüler für Schüler kochen

Wo Schüler für Schüler kochen

Viele Grundschulen und weiterführende Schulen erhalten ihr Mittagessen aus Großküchen. Laut einer aktuellen Studie besteht beim Schulessen in vielen Bereichen Verbesserungsbedarf. Die Ochsenfurter Berufsschule setzt auf gesundes und frisches Essen. Auf diese erfreuliche Tatsache weist der Bayerische Rundfunk in einem Rundfunkbeitrag hin.

Falsche Kühe und echte Trauben

Falsche Kühe und echte Trauben

Aus der Ferne wirkt die Milchkuh im Hof der beruflichen Schule in Ochsenfurt durchaus echt. Von Nahem betrachtet fällt der Einfüllstutzen an ihrem Rücken dann aber doch auf. Hier kommt das Wasser hinein, das melkwillige Probanden aus dem Euter zu quetschen versuchen. Stellvertretender Schulleiter Johann Bux macht sich als Melker schon recht gut. Aber nicht für ihn ist die Übungskuh da, sondern für Schüler, die sich über sogenannte „grüne Berufe“ informieren wollen.