Elterntage im Agrarbereich

(Kommentare: 0)

Einen umfassenden Einblick in die praktische Ausbildung ihrer Kinder gewinnen die Eltern der Schüler der BGJ-Klassen Landwirte und Winzer alljährlich auf den Elterntagen. Sie lernen dabei zum einen die Meisterbetriebe kennen, auf denen die Schüler an einem Tag in der Woche in Kleingruppen praktische Tätigkeiten von ihrem qualifizierten Praxismeister vermittelt bekommen.

So stand beispielsweise im November auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Scheiner in Karlstadt für Felix, Joshua, Rafael und Philipp die Beurteilung von Kälbern auf dem Programm. Für Anna, Lisa und Jona hieß es im Sommerhäuser Weingut Artur Steinmann unter Anleitung von Winzermeister Alexander Schwarz fachkundig die Messer an der Fräse zu wechseln.

Zum anderen stehen an diesem Tag neben den Praxismeistern sowohl der jeweilige Ausbildungsberater (Erwin Hemm im Weinbau und Martin Mack in der Landwirtschaft) als auch die Klassenlehrerinnen (Stefanie Dudas, Klasse WW 10 und Christine Wrede-Theil, Klasse La 10) den interessierten Eltern für alle Fragen und Anliegen rund um die schulische und praktische Ausbildung zur Verfügung.

Zurück