Mit dem Laser auf die richtige Spur gebracht

von Michael Sypien (Kommentare: 0)

Wer hat sie noch nicht bestaunt: Riesige Traktoren mit mannshohen Reifen, in atemberaubender Geschwindigkeit auf den Straßen unterwegs und auf den Feldern im härtesten Einsatz. Vorbei die Zeiten, da man dem Fahrwerk eines Traktors keine große Aufmerksamkeit schenken musste.

Um mit der Technikentwicklung Schritt zu halten, ist in der Landmaschinenwerkstatt jetzt eine Laser-Achsmess-Anlage HD-30 EasyTouch im Einsatz. Während die elektronische Fahrwerksvermessung für Personenkraftwagen Standard ist und so manches Auto vor einseitig abgefahrenen Reifen bewahrt, werden die Traktorreifen mit Hilfe eines Lasers vor der verschleißfördernden Schiefstellung bewahrt und auf die richtige Spur gebracht.

Bei einer schulinternen Lehrerfortbildung haben sich die Kollegen des Fachbereichs am 13. Januar 2015 mit dem neuen Gerät vertraut gemacht und die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht erkundet. Dabei wurde wieder einmal deutlich, dass auch das intelligenteste Laserlicht den mitdenkenden Mechaniker nicht überflüssig macht. Im Gegenteil: Nur hochqualifiziertes Fachpersonal garantiert einsatzfähige Technik.

Michael Baumann

Zurück