Kindergartenkinder erleben einen Vormittag im Dschungel

von

Der Kindergarten Frickenhausen besuchte am 12. Mai mit 16 Kindern die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Ochsenfurt.

Zur Geschichte vom kleinen George im Dschungel, gestalteten die Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse Ernährung und Versorgung einen erlebnisreichen Vormittag. So konnten sie vielfältige Erfahrungen in der Betreuung der 18 kleinen Gäste sammeln.

Zunächst wurde die selbst ausgedachte Geschichte des Dschungelkindes George vorgetragen, der aus dem Baumhaus wegläuft, weil er die Elefanten suchen will. Dann ging es abwechselnd in drei Gruppen zu den Erlebnisstationen. Die Löwengruppe durfte zuerst im Bewegungsraum die Geschichte nacherleben. Die Kinder mussten über einen Balken balancieren und auf der Sprossenwand Bananen pflücken. Auch hatten sich „gefährliche Dschungeltiere“ im Raum versteckt, die von den eifrigen Gästen natürlich gefunden und auch gezählt wurden. Abschließend konnte zum Lied „Was müssen das für Bäume sein, wo die Elefanten spazieren gehen.....“ getrommelt werden. Die Affengruppe gestaltete im Werkraum bunte Tiermasken aus Moosgummi, während die Elefantengruppe in der Küche leckere Obst- und Gemüsehappen herstellte. Enspannt ging es beim gemeinsamen Essen zu. Die angehenden Ernährungs- und Versorgungsassistenten hatten zuvor die Tische und den Raum nach Dschungelmotiven hergerichtet.

Die Kindergartenkinder und ihre Begleiterinnen bedankten sich bei den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften mit einem kleinen Lied.

Ulrike Buchner

Zurück