Ich bin gerne Konditorin, weil...

von

Sei im Handwerk aktiv, weil es sich lohnt! Wieso? Weil du im Ausbildungsberuf Konditor eine große Anzahl an guten Erfahrungen sammeln kannst. Du kannst sehen, wie aus verschiedenen Rohstoffen ein Produkt hergestellt wird. Dabei werden dir in der Schule die Eigenschaften und Wirkungen der Zutaten genau erklärt. Außerdem kannst du kreativ und erfinderisch sein. Die Arbeitszeiten sind zwar sehr wechselhaft, doch der frühe Start hat durchaus seine Vorteile. Denn du hörst auch früher auf und hast dann frei, wenn andere noch arbeiten. Zum Schluss ist noch zu bemerken, dass es noch viele Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt, bis hin zur gehobenen Gastronomie.

Julia Reckenberger, Myriam Rehfeld, Fruzsina Toth

Zurück