Hilfsangebote im Rahmen der Gewaltprävention

von

Aufgrund der Covid-19 Pandemie kann leider der Unterrichts- und Schulbetrieb noch nicht wieder in vollem Umfang aufgenommen werden. Für viele Schülerinnen und Schüler bedeutet dies, dass sie aktuell oder auf absehbare Zeit noch nicht an die Schule zurückkehren können.

Die gegenwärtigen anhaltenden Beschränkungen können die Gefahr für Streit, häusliche oder sexualisierte Gewalt erhöhen. In dieser Situation ist es besonders wichtig, dass Sie dennoch Hilfe und Unterstützung erfahren können.

An diese Einrichtungen und Personen können Sie sich wenden, wenn Sie Hilfe benötigen. Auch unsere Ansprechpartner vor Ort helfen gerne weiter.

Zurück