BayWa Volkach übergibt Weinbergschlepper an die Berufsschule

von

Zeitgemäße und moderne Ausbildung erfordert auch die entsprechende technische Ausstattung. Nachdem der alte Weinbergschlepper über 30 Jahre seinen Dienst am Schulort Ochsenfurt für die Winzerausbildung erfüllte, war es nun Zeit für eine Neuanschaffung, die künftig über einen Leasing-Vertrag zur Verfügung gestellt wird.

So übergab der Regionalleiter Franken Südwest und Weinbau der BayWa AG, Thomas Haupt, den neuen Fendt Vario 209 an den Fachbereich Weinwirtschaft. Der Übergabe folgte unmittelbar eine höchst aufschlussreiche Unterweisung für die Kollegen durch Rainer Weinmann von der Technikabteilung der BayWa AG Volkach.

Durch sein stufenloses Getriebe, das bisher nur bei Großschleppern eingesetzt wird, ist der Schlepper einzigartig im Bereich Weinbau. Weitere Komfortmerkmale sind u. a. eine gefederte Vorderachse, die Fronthydraulik mit Frontzapfwelle und die Vollkabine mit Klimaanlage.

Die Schule besitzt einen eigenen, kleinen Weinberg. Hier kommt der Schlepper bei den anstehenden Arbeiten, z. B. beim Mulchen, Grubbern, im Rahmen des Unterrichts zum Einsatz. So ist für die Ausbildung der Schüler die beste Möglichkeit gegeben, sich mit der modernen Technik vertraut zu machen und sie auch zielführend einzusetzen. Ferner können alle anfallenden Wartungs- und Pflegearbeiten am Schlepper geübt und durchgeführt werden.

Der neue Schlepper wird zudem im Fachbereich Gartenbau zum Einsatz kommen und vom Fachbereich Fahrzeugtechnik durch die Land- und Baumaschinenmechatroniker sachgerecht unter die Lupe genommen.

Im Rahmen des Leasingvertrages ist erfreulicherweise sicher gestellt, dass der Schule immer das neueste Modell für die Ausbildung zur Verfügung gestellt wird.

Die Kollegen und die Schulleitung freuen sich über die neue moderne Anschaffung und bedanken sich beim Sachaufwandsträger, den Landkreisen Kitzingen und Würzburg im Zweckverband Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt sowie beim Regionalleiter der BayWa AG, Herrn Thomas Haupt, für die wegweisende Unterstützung, um den Schülern eine moderne und in die Zukunft gerichtete Ausbildung bieten zu können.

Johann Bux, Schulleiter i.V.

Große Freude an der Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt bei der Übergabe des neuen Weinbergschleppers durch die BayWa AG mit anschließender Unterweisung: (v.l.n.r.) Norbert Dazian, Michael Baumann, Johann Bux (Schulleiter i. V.), Thomas Haupt (Regionalleiter BayWa AG), Johannes Arnold, Frank Prehmus, Alexander Maag, Daniel Stenzinger, Rainer Weinmann (Technik BayWa AG Volkach)

Zurück