Niedersächsische Austausch-Schüler in Ochsenfurt eingetroffen

von

Und da waren sie: Am Montag trafen vier niedersächsische Schüler in Ochsenfurt ein. Im Rahmen des Schüleraustausches des Fachbereichs Agrarwirtschaft mit der Berufsschule Soltau werden sie elf Tage lang ein landwirtschaftliches Praktikum in fränkischen Betrieben absolvieren. Irina zum Beispiel freut sich auf ihre Zeit im Milchviehbetrieb während Robin gespannt ist, was ihn in der fränkischen Sauenhaltung erwarten wird.

Die Jugendlichen stärkten sich zunächst in der Esteria mit einem leckeren Mittagessen. Anschließend besichtigten sie den Agrarbereich und besuchten den Berufsschulunterricht. Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Schulleiterin Gerlinde Porzelt ging es in die Praktikumsbetriebe. Als gemeinschaftliche Aktivität geht es am Freitagabend mit dem Team „Schüleraustausch/Internationale Kontakte“ zum Bowling.

Wir wünschen den Jugendlichen eine gute und erlebnisreiche Zeit in Franken.

Im Gegenzug werden am Osterdienstag acht unserer Schüler aus dem Berufsgrundschuljahr Landwirte für elf Tage nach Soltau reisen und dort ebenfalls ein landwirtschaftliches Praktikum absolvieren sowie Land und Leute kennenlernen.

Text: Marlene Nolte
Foto: Daniel Stenzinger

Zurück