Gärtner/-innen gestalten das Schulgelände mit Sommerblumen

von

Mit großem Eifer bepflanzten die verschiedenen Gartenbauklassen unser Schulgelände mit Beet- und Balkonpflanzen. Nach der Bodenvorbereitung mussten die selbst gezüchteten Pflanzen nach gestalterischen Gesichtspunkten und entsprechenden Standortansprüchen fachgerecht gepflanzt werden. Die Auszubildenden wählten meist eine Anordnung in Pflanzengruppen. Eine kleine Auswahl der verwendeten Pflanzen: Pelargonium zonale, Begonia semperflorens, Tagetes patula, Fuchsia-Cultivars, Heliotropium arborescens und viele mehr. Die Pflanzen wurden mit Namensschildern versehen, damit Besucher und Interessierte die oben genannten botanischen Namen ins Deutsche übersetzen können. Viel Spaß dabei!

So können die Auszubildenden auch die weitere Entwicklung ihrer Pflanzen im Freien beobachten und die Einwirkung der Witterung auf das Gedeihen der Pflanzen studieren. Die Besucher unserer Schule sind herzlich eingeladen, sich an der Blütenpracht unserer Beete zu erfreuen.

Ein Dankeschön an die tatkräftigen Gärtner/-innen unserer Schule.

Hubert Ludwig

Zurück